Image Image Image Image Image Image Image Image Image Image
Scroll to top

Top

Umgebung & Beschreibung

Wir verwöhnen Sie mit einem atemberaubenden Blick auf die Insel Teneriffa, welche tief in seine Traditionen verwurzelt ist und lassen Sie sich mit dem Charm seiner Landschaft und ländlicher Architektur verzaubern.

Sie finden uns im geschützten Bereich “Cueva del Viento” (Windhöle), in der Gemeinde Icod de los Vinos, in kurzer Entfernung von dem Strand San Marcos, welcher schwarzen Sand hat, und auch der tausendjährige Drago (Baum) befindet sich dort. Eine Umgebung mit der besten Aussicht auf den Teide (höchster Berg Spaniens), welcher zur Erholung und Ruhe einlädt.

Bei 700 Meter über den Meeresspiegel, können wir eine angenehmes Klima das ganze Jahr durch geniessen, sowohl auch eine wunderschöne Vegetation und Obstbäume.

Die Klarheit des Himmels ermöglicht unseren Besuchern die Sterne in der Nacht zu geniessen, somit sind alle Astronomie-Liebhaber bei uns am richtigen Ort.

Innenausstattung

Bis zu 4 Erwachsene und 2 Kinder

  • 1 Schlafzimmer mit Ehebett
  • 1 Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten
  • 1 Badezimmer
  • Wohnzimmer mit Ausziehcouch
  • Küche
  • Esszimmer mit Holzkamin

Aussenausstattung

  • Hof
  • Terrasse mit Gartenmöbeln
  • Garten
  • Privater Parkplatz
  • Grill

Ausrüstung

  • Komplette Haushaltsgegenstände/span>
  • Mikrowelle
  • Kühlschrank
  • Glaskeramik Kochfeld
  • Elektrischer Backofen
  • Elektrische Kaffeemaschine
  • Mixer
  • 2 elektrische Öfen
  • Toaster
  • Elektrische Heizung
  • Fön
  • Satelitenfernsehen
  • DVD Player
  • Radio/CD
  • Wecker
  • Waschmaschine und Bügeleisen

Sehenswürdigkeiten

  • Die Herfunft der Stadt des Dragos, Icod de los Vinos entstand während der Prehispanischen Epoche, angefangen mit einem von Ureinwohern, die “Guanchen” bewohntes Zentrum, regiert von den “Menzeyen”, oder auch könige Teneriffas seiner Zeit.
    Als die Insel von den Eroberern domniert wude, haben sich verschiedene Familien ansässing gemacht an diesem Tal und in XVI wurde die parroquial-Kirche “San Marcos” gegrundet. Dabei wunder um den Temple mehrere Häuser gebaut und auch in der heitigen Stadt die heute zun den etwa 118 denkmalgen-schützten Gebaüden zählen, die im XVI, XVII und XVIII Jahrhundert erbaut wurden. Icod de los Vinos wurde damals zueiner bedeudeten Standt, die Zuckerohr und Wien anbaute und diese produkte exportiert, nach Europa und auch Amerika.

    Mehr Information: http://www.icoddelosvinos.es

  • Es ist das grösste vulcanische Rohrdurchgang der europäischen Union, besonders wegen seiner immensen Geologie von 17km large besucht, um die Cueva del Viento zu besuchen, mus man eine Reservation Telefonisch erbete 922 81 53 39.

    Mehr Information: http://www.cuevadelviento.net

  • Der “Dracaena Draco” wird al seiner ältesten staner, Gattung bezeichnet, und das welt weit. Er wird auf etwa Tausend Jahre geschatzt, etwa 20 meter, wiegt dabei etwa 140 Tonnen davon der Stamm alleine 80 Tonnen. Fur die kanarischen Eingeborenen, die Guarchen wurde sein Saft zu Halzwecken benutzt (Drachen baum blut) und wird heutzutage in kosmetik produkte verwendet.

Submit a Comment